Therapeutischer Reitverein St Martin

Ein Pony für den Therapeutischen Reitverein

EIN PONY FÜR DIE REITTHERAPIE  - GLÜCK AUF VIER BEINEN FÜR MENSCHEN MIT BEEINTRÄCHTIGUNG
Seit mehr als 20 Jahren kommen Kinder mit psychischen, körperlichen und geistigen Handicaps zum Therapeutischen Reitverein Sankt Martin nach Niedernjesa.
Die Kinder erlernen den verantwortungsbewussten Umgang mit Tieren. Sie gewinnen durch die Reittherapie an Selbstvertrauen, Selbstständigkeit und sozialen Kompetenzen. Körperbehinderte Menschen empfangen beim Reiten wertvolle Impulse für ein verbessertes Körpergefühl.
Unsere wichtigsten Mitarbeiter sind die hier lebenden Therapieponys. Diesen Sommer mussten wir eines von ihnen in den wohlverdienten Ruhestand senden. Dadurch benötigt der Verein nun dringend ein neues Pferd, das die Herzen der Kinder erobern möchte. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende bei der Anschaffung und dem Unterhalt eines Therapiepferdes. DANKE!

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen