Therapeutischer Reitverein St Martin

Ein Pony für den Therapeutischen Reitverein

Seit 1995 kommen Menschen mit psychischen, körperlichen und geistigen Handicaps zum Therapeutischen Reitverein. Hier können sie, trotz teilweise schwerer Beeinträchtigungen, in einem geschützten Raum, das Reiten und den Kontakt mit Pferden erleben. Im Jahr 2012 wurde durch die Mithilfe von vielen Unterstützern der Bau einer barrierefreien Reittherapiehalle und eines Therapiegartens ermöglicht.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Vereinszweck ist die Förderung des Therapeutischen Reitens in den Anwendungsgebieten: Hippotherapie, heilpädagogisches Reiten/ Voltigieren, Reitsport für Behinderte und ergotherapeutisches Reiten. Mit vier Kleinpferden arbeiten wir an sechs Tagen der Woche in unserer Anlage. Der Unterhalt der Therapiepferde wird aus Spendenmitteln sicher gestellt. Ehrenamtliche helfen bei der Pflege der Pferde. Die Therapien finden in der Reithalle, auf dem Reitplatz, oder im Gelände statt. Angeboten werden Einzel- und Gruppenstunden.

Stärken:

Der Therapeutische Reitverein bietet behinderten und nicht behinderten Kindern individuelle Förderangebote und einen liebevoll geschützten Rahmen. Dies bedeutet für alle einen enormen Zugewinn an Lebensfreude und Selbstbewusstsein.

Kontakt:

Therapeutischer Reitverein St Martin
Klothgasse 4
37133 Friedland
Germany

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen