mitMenschenleben e. V.

Vorleseprojekt in (Kinder-) Kliniken und Hospizen

„Liebe ist die beste Medizin!“, sagte einstmals der Arzt und Sozialethiker Paracelsus. Und in einer aktuellen Studie beklagt medizinisches Personal aus den deutschen Krankenhäusern, dass sie keine Zeit für Patienten haben. Genau mit diesen beiden Voraussetzungen betreiben wir unser Vorleseprojekt, in dem wir schwerst- und langzeiterkrankte Kinder auf der Intensivstation der Kinderklinik besuchen. Im Gepäck haben wir die Kinderbücher von der Helfe-Elfe-Magda, entsprechende und individuell angefertigte Handpuppen, Musik und Geräusche zu den Buchtexten und natürlich Bilder aus den Büchern. Mit diesen Dingen und viel Liebe gehen wir an die Betten der kleinen Patienten (immer im 1:1) holen sie für eine Stunde aus dem stark strukturierten und hierarchischen Alltag, entführen sie in den Zauberwald, entlasten damit Angehörige und auch das klinische Personal. Am Ende bleibt an den Betten noch ein Buchgeschenk, damit die positive Erinnerung bleibt, den Heilungsprozess weiter zu befördern. Liebe ist auch für Kinder im Krankenhaus die beste Medizin, die ihre Betten verlassen können. Für die ihre Angehörigen und auch das klinische Personal gehen wir auf die große Bühne, bieten unser Programm dar. Das Projekt wird hauptsächlich von ehrenamtlichen Helfern betrieben und ist auf Spenden und Zuwendungen angewiesen.

Aktuelle Platzierung
138 von 3.612
34 Stimmen erhalten
Dieses Projekt unterstützen

PROJEKT UNTERSTÜTZEN