Ny Hary Deutschland e.V.

Jugendzentrum ALABRI

Auf Madagaskar müssen viele Schülerinnen und Schüler ihre Familien verlassen, um in der nächstliegenden Stadt die Schule besuchen zu können, da die Wege für einen täglichen Schulweg zu lang sind und eine entsprechende Infrastruktur nicht vorhanden ist. Die Kinder leben auf sich alleine gestellt und müssen sich selbst versorgen. Unser Jugendzentrum ALABRI stellt in der Stadt Miarinarivo einen sicheren Zufluchtsort für solche Schüler dar.   Durch freundliche, saubere Wohnbedingungen in unserem Wohnheim, einer gesunden regelmäßigen Ernährung  und über 50 Bildungsaktivitäten (ergänzend zur Schule, wie z.B. Sprache, Sport, Kultur, Wertebildung) und dem Vorleben von nachhaltigem Anbau von Lebensmitteln, Viehhaltung, Wasser- und Energiewirtschaft, tragen wir zur ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung der Kinder bei. Unsere Bildungsangebote stehen allen Jugendlichen offen und machen das Zentrum zu einer Austauschplattform für Jugendliche jeglicher Abstammung und Herkunft. Die weitere Aufrechterhaltung dieses breiten Bildungsangebots auch in den kommenden Jahren und dessen qualitative Weiterentwicklung ist nur mit finanzieller Unterstützung aus Spenden möglich. Mit unserem Zentrum tragen wir dazu bei, dass junge Madagassinnen und Madagassen ihr Leben und ihr Lebensumfeld später aktiv und positiv gestalten - und das reiche Potenzial Madagaskars nachhaltig zu wecken. Diese Wertebildung sehen wir als Hilfe zur Selbsthilfe. 

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen