Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe

Finanzielle Hilfe für Blutkrebspatienten in Not

Die Diagnose Blutkrebs ist für viele ein Schock. Neben all den Ängsten und Sorgen um das eigene Leben, treten zusätzlich zu der Erkrankung meist auch finanzielle Schwierigkeiten auf. Denn oftmals können Blutkrebspatienten aufgrund der Therapien und deren Nebenwirkungen ihrer geregelten Arbeit nicht mehr nachgehen. Daraus entstehen häufig finanzielle Schwierigkeiten, die sowohl den Patienten als auch die Angehörigen zusätzlich belasten. Hier helfen wir Betroffenen und ihren Familien, die einen festen Wohnsitz in Deutschland haben, schnell und unbürokratisch mit unserer Einzelfallhilfe in Höhe von je 500 Euro. Der Antrag kann formlos per Mail, Fax oder Post bei uns eingehen. Sind die benötigten Unterlagen (Kopie des Arztbriefes, die Kopie des Personalausweises und ein Nachweis über die Bedürftigkeit) vorhanden, wird der Antrag in der Regel innerhalb von zwei Tagen von uns bearbeitet.
In diesem Jahr stellen wir 10.000 Euro bereit, um insgesamt mindestens 20 Erkrankten in Not helfen können.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen