Turtle Foundation

Schutz von Meeresschildkröten auf Boa Vista (Kapverden)

Meeresschildkröten gehören zu den beliebtesten Tieren im Ozean. Jeder Taucher, der schon einmal das Glück hatte, eines der Tiere in seinem natürlichen Lebensraum zu entdecken, ist voller Begeisterung für die "Dinosaurier der Meere". Doch leider sind Meeresschildkröten in den letzten Jahren zur tragischen Symbolfigur für das weltweite Artensterben geworden. Um die Tiere vor dem Aussterben zu bewahren, führt die Turtle Foundation Projekte auf der kapverdischen Insel Boa Vista und in Indonesien durch.

In den Küstengewässern der Kapverden ist die unechte Karettschildkröte beheimatet. Hierbei handelt es sich um eine der am stärksten bedrohten Meeresschildkrötenpopulation der Welt. Die größte Gefahr besteht dabei in der Wilderei auf Weibchen, die zum Nisten an Land kommen. Aber auch illegale Jagd auf See, tödlicher Beifang in der Fischerei und die Verschmutzung der Meere stellen massive Bedrohungen dar.

Damit die Weibchen ungestört ihre Eier ablegen können, patrouillieren unsere engagierten Mitarbeiter während der Nistsaison nachts an den Stränden von Boa Vista und bringen die Nester in spezielle Stationen, wo die Schlüpflinge unbeschadet das Licht der Welt erblicken. Um Schutz der Strände nachhaltig weiterführen zu können und den Schildkrötenbabys auch in Zukunft einen sicheren Start ins Leben zu ermöglichen, benötigen wir finanzielle Unterstützung für die Instandhaltung und den Betrieb unserer Niststationen sowie für die Ausrüstung unserer Mitarbeiter. Herzlichen Dank!

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen