Solibund e.V.

Tanz Dich stark

Das Projekt „Tanz dich stark“ richtet sich an Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund. Das Projekt soll den Teilnehmern aus einem überwiegend sozial schwachen Lebensraum die Möglichkeit bieten sich in Tanz und Bewegung unter professioneller Anleitung ausprobieren zu können. Über die Medien des Ausdruckstanzes und der Musik sollen die Kinder und Jugendlichen sich selbst in einem geschützten Raum ausprobieren und entfalten können und dadurch ihr Selbstbewusstsein stärken. Hierzu gehört z. B. das Erarbeiten eigener Choreografien. Das Besondere soll die im Rahmen des Projektes gemeinsame Arbeit zwischen dem Solibund und den Grund- und weiterführenden Schulen im Stadtteil Porz sein und eine neue Möglichkeit der interkulturellen inklusiven Arbeit aufzeigen. Das Projekt soll sich der Vorurteile sowie der Vergangenheit und Gegenwart der Teilnehmenden aus Einwandererfamilien annehmen und sie mit Kindern und Jugendlichen aus dem deutschen Kulturkreis zusammenbringen. Das Projekt wurde im 2. Schulhalbjahr 18/19 durch die Stiftung "ein Herz lacht" finanziert. Diese wird es zu 50% weiter finanzieren. Die restlichen 50% bringt der Solibund als Eigenmittel ein und sucht Unterstützer, die diesen Anteil verringern. Da in der ersten Projektphase schon Sachgegenstände beschafft wurden, sind nur Personalkosten abzudecken. Eine stetige Weiterentwicklung des Projekts soll an weiterführenden Schulen in Zukunft auch als Berufsorientierung im Bereich künstlerischer Berufe dienen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen