MEMORO - Die Bank der Erinnerungen e.V.

Ausbau und Pflege des MEMORO Projektes

„MEMORO – Die Bank der Erinnerungen e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, den Erfahrungsschatz Älterer an Jüngere weiterzugeben, ein Online-Zeitzeugenarchiv der Oral History, dargestellt durch kurze Videos im Internet.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Der Verein fördert den Generationendialog und führt Senioren ans Web heran. Auf der Internetseite der Initiative erzählen Menschen im Alter ab 60 Jahren in kurzen Videoclips, wie sie z. B. die Kriegs- und Nachkriegszeit erlebt haben, sie erzählen von gesellschaftlichen und politischen Ereignissen oder von ganz persönlichen Dingen wie dem ersten Kuss. Auf diese Weise möchte MEMORO die Erinnerung an die Geschichte, an Traditionen und Lebensweisen von damals lebendig halten und für kommende Generationen bereitstellen.
MEMORO ist interaktiv. Möchte jemand seine Geschichte erzählen, so kann man mit dem Team einen Aufnahmetermin vereinbaren oder man lässt sich von Enkeln bzw. Dritten filmen.

Stärken:

Gegründet in Italien, Deutschland ist eine unabhängige Tochter, in 16 Ländern online. Wir sind seit zehn Jahren im Bereich Oral History aktiv, sprich ein Online Zeitzeugenarchiv.

Kontakt:

MEMORO - Die Bank der Erinnerungen e.V.
Dachauer Straße 123
80335 München
Germany

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen