KIKU - Kinderkulturhaus Lohbrügge

KIKU-Leseclub

Das KIKU wurde 2010 als Projekte der integrierten Stadtentwicklung gegründet. Die neue Einrichtung entfaltete schnell eine große Strahlkraft und wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Hamburger Bildungspreis, dem Holger-Cassens-Preis und dem bundesweiten Take Off Award. Das KIKU kooperiert mit verschiedenen regionalen und überregionalen Stiftungen und hat sechs Mitarbeiter*innen.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Kulturelle Bildung, Sprachförderung und Integration - diese drei Schwerpunkte bearbeitet das Kinderkulturhaus in Lohbrügge. In zahlreichen Projekten aus den Kunstsparten Theater, Musik, Tanz, Bildende Kunst usw., häufig zusammen mit Schulen oder Kitas, gelangen Kinder in Kontakt mit Kultur und Sprache. Ein besonders strahlkräftiges Projekt ist der KIKU-Leseclub. An drei Tagen in der Woche beschäftigen sich hier nachmittags insgesamt ca. 60 Kinder mit Büchern, Zeitschriften und anderen schriftlichen Medien - fast alle Kinder haben einen Migrationshintergrund. Rund 10 Ehrenamtliche helfen beim Lesen und Lesenlernen.

Stärken:

Bei uns stehen die Kinder im Mittelpunkt. Unkompliziert, flexibel und engagiert setzen wir uns für sie ein und vermitteln kulturelle Bildung, Selbstbewusstsein, Handlungskompetenz und deutsche Sprache.

Kontakt:

KIKU - Kinderkulturhaus Lohbrügge
Lohbrügger Markt 5
21031 Hamburg
Germany

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen