itz Berlin e.V.

Panastorie

Ein Projekt für Enkelkinder und Omas/Opas bzw. ältere Menschen, geleitet von Artur Albrecht. Kinder mögen es, sich zu bewegen, zu tanzen und sich zu verkleiden. Sie haben Spaß dabei, die Erwachsenen nachzumachen und Omas und Opas erzählen gerne Geschichten. Beide Seiten lieben einander und ergänzen sich: die Energie und die Spontaneität der Bewegungen der Kinder können durch die Erfahrungen der Geschichten der Erwachsen inspiriert werden und umgekehrt, die Erwachsen können von einer frischen Energie neuen Input bekommen. Die Kinder spielen die Geschichten der Großeltern nach.
Es geht vor allem darum, verschiedene Altersgruppen, Alt und Jung, in einem spielerischen Raum zusammen kommen zu lassen. Für ältere Leute gibt es heutzutage wenig Angebote, die Kreativität und Vitalität stärken. Sie werden meistens an den Rand gedrängt.
Darüber hinaus soll das Nachbarschaftsgefühl gestärkt werden. Der Kurs findet im Projektraum des itz Berlin e.V. in der Schudomastraße 32 statt. Hier ist die Nachbarschaft von Menschen mit Migrationshintergrund geprägt (meist leben sie getrennt von den deutschen Nachbarn)  sowie  von einem großen Anteil an Beziehern von HartzIV. In diesem schwierigen Umfeld wollen wir zeigen, dass ein lebendiges Miteinander möglich ist. Das Spenden sollen hauptsächlich für die Raummiete, die Verpflegungs- und Materialkosten verwendet werden.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen