Bürgerinstitut e.V.

Tannenbäumchen auf Rädern

Immer mehr hochaltrige Mitbürgerinnen und Mitbürger leben in Frankfurt am Main noch in ihrer eigenen Wohnung oder ohne Angehörige in einem Pflegeheim, Krankenhaus oder Hospiz (größtenteils ältere Damen). Mit zunehmendem Alter und/oder zunehmender Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustandes verringern sich die Außenkontakte, oft gibt es auch keine familiären Beziehungen mehr. Das Projekt Tannenbäumchen auf Rädern bereitet diesen Menschen in der Vorweihnachtszeit eine große Freude indem sie Besuch von Ehrenamtlichen bekommen. Ein ganz wichtiger Faktor ist dabei: die Besucher nehmen sich Zeit für ein Gespräch, einen Austausch, Geschichten von früher und heute und schenken insbesondere Aufmerksamkeit und Geselligkeit.  Als Weihnachtsgeschenk erhalten die Seniorinnen und Senioren einen geschmückten Weihnachtsbaum im Topf, eine Lichterkette und eine kleine zusätzliche Überraschung. All dies bereiten wir sorgfältig vor, identifizieren die Seniorinnen und Senioren, kündigen die Besuche an, matchen die Zeitslots der Ehrenamtler mit denen der Senioren, erarbeiten die Wegbeschreibungen für die Ehrenamtler und führen sie in die Anforderungen der Besuche ein, etc.  Und keine Sorge: Wir schicken Sie nicht in Situationen, die Sie überfordern. Und noch dazu sind Sie immer im Team und haben es dadurch leicht, Gesprächsstoff zu finden. Die Ausgaben für die Geschenke und unseren Koordinationsaufwand (insges. ca. 50,- € pro Besuch) müssen wir durch Spendeneinnahmen
decken. 

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen