Förderverein der Paul-Robeson-Schule Oberschule der Stadt Leipzig

Unterstützung von Kinder- und Jugendlichen mit Fluchterfahrung

Seit vier Schuljahren haben wir zwei DaZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache) an unserer Schule. Der Großteil sind Kinder mit Fluchterfahrung aus Syrien. Viele davon unbegleitete Kinder und Jugendliche (deren Eltern in der Türkei festsitzen) mit traumatischen Erfahrungen. Über die schulische Bildung hinaus ist es uns wichtig diesen Kindern eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Wir möchten diesen Kindern ermöglichen einem Hobby nachzugehen z. B einem Sportverein beizutreten oder sich musikalisch zu betätigen. Die Bereitschaft der Kinder ohne Fluchterfahrung Hilfestellung zu leisten ist sehr groß, aber es fehlen uns noch die Mittel. Die Schule hat in Ihrem Ganztagsangebot 25 Kurse eingerichtet, die stark genutzt werden. Wir würden uns aber noch wünschen ausserschulische Angebote wahrnehmen zu können und somit Kinder langfristig unterstützen zu können.
Wir danken Ihnen Vorab für Ihre Unterstützung!

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen