Beschäftigung und Bildung e.V.

StabiLA - Stabilisierung von straffälligen Jugendlichen in deren Lebens- und Arbeitswelt

Die Stabilisierung der Lebens- und Arbeitswelt von straffällig gewordenen Jugendlichen zw. 16-25 Jahren ist die größte Herausforderung bei der Prävention erneuter Straffälligkeit. StabiLA kombiniert zur Lösung von multiplen biografischen und lebensweltlichen Problemen individuelle Persönlichkeitstrainings mit online gestützten Peer-/E-Learning-Angeboten und mit einer kompetenzbezogenen Diagnostik zur Integration in die Arbeitswelt 4.0. Die Ermittlung und Stärkung der Anforderungen, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnissen der TeilnehmerInnen, die Interessen, Bedürfnisse, Werthaltungen sowie Veränderungen und  Entwicklungspotenziale sind Grundlage des kontinuierlichen Kompetenzentwicklungsprozesses. Mit Fördergeldern soll die Entwicklung und Durchführung dieser Blended Learning-Maßnahmen unterstützt werden, um die Gestaltung, Veränderung, Entwicklung auf eine arbeitsmarktbezogene Teilhabe bzw. berufliche Persönlichkeitsentwicklung in Bezug auf eigene Lebensziele zu ermöglichen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen