Transaidency e.V.

Make Hummus Not Walls

„Youngsters Make Hummus not Walls“ ist ein partizipatives Projekt zum Nahost-Konflikt, bei dem sich junge MultiplikatorInnen und Jugendliche  Alter von 15 bis 22 Jahren aus Berlin mit ihrer eigenen Identität auseinandersetzen und für den Umgang mit dem Thema Antisemitismus sensibilisiert werden sollen. Sie werden so als Vorbilder für ein friedliches Miteinander in Berlin hineingewonnen. Vorgelebt wird dies von den Workshopleitenden mit israelisch-palästinensischen Background. Das Thema ist aktueller denn je, da es immer wieder, auch verstärkt an Berliner Schulen, zu Spannungen kommt, die sich sowohl in antisemitischen wie auch in antimuslimischen Anfeindungen äußern. 

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen