The Justice Project e.V.

Aufsuchende Arbeit im Rotlichtmillieu

In Karlsruhe gibt es ca. ein dutzend Laufhäuser, mehrere Straßenstriche ein weitverbreitetes Netz an Terminwohnungen. Insgesamt sind über 500 Frauen in der Prostitution tätig. Viele mit einer osteuropäischen Herkunft, oftmals ohne Sprach- und Ortskenntnisse. Entsprechend fehlen die Informationen über Beratungs- und Hilfsangebote, Ausstiegsmöglichkeiten und rechtliche Rahmenbedingungen. Viele Frauen sind nicht in dem Wissen, dass auch wir mit unserer Beratungsstelle von alltäglicher Hilfe, über Vermittlung an Ärzte, bis hin zur Ausstiegsberatung, verschiedenste Unterstützungsangebote für sie anbieten. Daher besucht unser Team wöchentlich die Frauen an ihrem Arbeitsplatz. Ziel ist es, in eine vertrauensvolle Beziehung zu den Frauen zu kommen, ihnen unsere Unterstützungsmöglichkeiten anzubieten und sie zu uns in die Beratungsstelle einzuladen. Zusätzlich verteilen wir oftmals kleine praktische Geschenke (z.B. Kondome). Diese Arbeit wird durch die gesammelten Mittel unterstützt.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen