spine alliance e.V.

Senegal Behindertenheim und Ausbildungszentrum in Mbour – Thies

 In der Stadt Thies bei Mbour befindet sich das Heim AHNMS. Ein Problem in Senegal und Hauptgrund für Armut ist die fehlende
Option für Bildung und Weiterbildung. Im Jahr 2010 wurden 5,6 % des BIPs für Bildung ausgegeben. Man kann sich sehr gut vorstellen, wie es um Chancen, Bildung und Ausbildung für behinderte Menschen in Senegal steht. Durch das Engagement einer deutschen Stiftung wurde hier ein Heim für behinderte Kinder und Jugendliche mit Kindergarten, Schule und Berufsbildungszentrum aufgebaut. Dies gilt es auszubauen u. zu erweitern. In Senegal ist Ausbildung der Start in ein halbwegs normales Leben. Es werden deshalb hier 3-jährige klassische Berufsausbildungen, wie Schuhmacher, Friseur, Schneider, Orthopädiemechaniker sowie in den Bereichen Landwirtschaft und Vertrieb, angeboten. Wir benötigen neben finanzieller Hilfe auch Rollstühle und Krücken, die wir lokal aus privaten Haushalten, Kliniken oder dem Fachhandel versuchen zuzukaufen oder als Spendenaufruf in Sachspenden.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen