Segelrebellen

Arbeitsplatz für Betroffene

Im April 2017 ist Evi das erste mal mit den Segelrebellen auf’s Meer gefahren. Seitdem lässt sie das Projekt einfach nicht los! Die Erfahrungen an Bord waren so beflügelnd, dass sie mit neuem Wind in den Segeln in den Alltag zurückkehrte. Dieses Gefühl weiterzugeben ist zu ihrer Mission geworden. Genau deshalb ist sie die perfekte Kandidatin, um uns bei der Organisation unseres stetig wachsenden Projektes zu unterstützen. Gerade als selbst Betroffene kann sie sich in unsere Bewerber einfühlen und die Brücke schlagen zwischen Unterstützern, Behandlern & Mitseglern. Bisher wurde das Projekt nur von Gründer Marc Naumann und einigen Freiwilligen gestemmt, aber es ist Zeit, jemanden mit ins Boot zu holen. "Junge Menschen mit Schwerbehinderung wie ich haben es schwer, auf dem regulären Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Mit deiner Unterstützung können wir meinen Arbeitsplatz behindertengerecht gestalten und ich kann eine Ausbildung im Bereich Fundraising-Management beginnen. Danke dir!"

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen