Gesellschaft für Friedenserziehung e. V.

Lernort Dunkelcafé - Wie ist es blind zu sein?

Stell dir vor, du hast eine Behinderung und du wirst integriert. Dein Leben beginnt im Kindergarten für Behinderte. In der Freizeit - ausgegrenzt. Dann folgt die Schule für Behinderte. In deiner Freizeit - ausgegrenzt. Du gehst zur Behindertenwerkstatt. In der Freizeit - ausgegrenzt. Wir Behinderte möchten aber dazu gehören. Der Lernort Dunkelcafé bietet uns diese Gelegenheit. Seit 13 Jahren arbeiten wir dort ehrenamtlich und vermitteln den Menschen, was es bedeutet, behindert zu sein, keine Familie versorgen zu können, in einer Gesellschaft, wo es vorrangig um Geld und Schönheit geht. Ein Arbeitsplatz könnte uns endlich die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen, die wir noch nie hatten. Mit Eurer Unterstützung kann dieses Vorhaben gelingen. Dann können wir mit unserem Engagement fortfahren und weiterhin Kindern und Jugendlichen tolle Bildungserlebnisse ermöglichen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen