DRK Diekholzen e. V.

Verbesserung der Suchdienstarbeit

Der Ortsverein des DRK betreibt mit ehrenamtlichen Helfern ein Kreisauskunftsbüro, das bei Großschadenslagen und Katastrophen zum Einsatz kommt. Durch die Helfer(innen) werden Daten der betroffenen Personen (Verletzte, Obdachlose) in einer Kartei und einem PC-Programm erfasst und dann Daten aus Suchanträgen von Angehörigen gegenübergestellt. So kann schnell und unbürokratisch suchenden Angehörigen eine Gewissheit über den Verbleib der gesuchten Person gegeben werden.
Zur Verbesserung der Ausstattung ist die Anschaffung notwendiger Rechner und Software nötig. Darüber hinaus müssen die Helfer/innen einheitlich eingekleidet werden. Für den Betrieb entstehen Kosten für die Nutzung von Räumlichkeiten. Darüber hinaus ist die Beschaffung eines Dienstfahrzeuges geplant, welches regelmäßige Aufwendungen erfordert.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen