Katzenhilfe-Karlsruhe e.V.

Katzenhilfe-Karlsruhe - Wir helfen Katzen in Not!

Jedes Jahr sind wir für über 800 Katzen oft die letzte Rettung! Die Katzenhilfe-Karlsruhe e.V. kämpft gegen das Katzenelend an, für das die menschliche Gesellschaft verantwortlich ist. Das Übel müsste an der Wurzel gepackt und von Gesetzes wegen ein (deutschlandweites) Kastrationsgesetz für Freigänger verabschiedet werden. Alleine das würde helfen gegen die Katzenschwemme und den damit verbundenen (un)menschlichen Bemühungen, denen der gemeinnützige Verein, bzw. die Vorsitzenden Wera Schmitz (74) und Ilona Braun (63) sowie unsere ehrenamtlich mitarbeitenden Helfer ständig ausgesetzt sind. Wir arbeiten täglich und oft bis spät in die Nacht hinein, um heimatlosen, entlaufenen und in Not geratenen Katzen zu helfen. Das Privathaus von Frau Schmitz in Karlsruhe-Neureut und der zur Pflegestation umgerüstete Anbau mit Quarantänebereich und Freigehege (für das ein Großteil des Gartens verwendet wurde) ist der Hauptsitz des Vereins. Neben vielen Katzenbabys sind in der Station und auf Pflegestellen ständig ca. 150 Katzen beheimatet. Diese erhalten nicht nur Obdach und Futter, sondern werden auch medizinisch versorgt. Das Hauptziel besteht in der Vermittlung der Tiere in ein neues, dauerhaftes Zuhause. Alte oder kranke Katzen, die nicht mehr vermittelbar sind, erhalten bei uns einen Gnadenplatz auf Lebenszeit. Wir benötigen Spenden um die laufenden Kosten für Futter, Tierarzt und viele mehr stämmen zu können. Vielen Dank.

Aktuelle Platzierung
43 von 3.972
214 Stimmen erhalten
Dieses Projekt unterstützen

PROJEKT UNTERSTÜTZEN