Kaninchenhilfe Nordfriesland

Unterstützung Tierarztkosten

Die Kaninchenhilfe Nordfriesland beherbergt auf ihrem Gnadenhof durchschnittlich 35 Tiere. Alle Kaninchen werden bei Ankunft tierärztlich durchgecheckt, ggf. behandelt sowie kastriert und geimpft. Die Impfungen werden jährlich aufgefrischt. Da die meisten Tiere auf dem Gnadenhof alt und gehandicapt sind (z. B. Schnupfer, blinde Tiere, Tiere mit Zahnfehlstellungen) betragen die Tierarztkosten durchschnittlich 2.500 - 3.500 Euro im Jahr. Die Finanzierung besteht ausschließlich aus Spenden. Es gibt keine öffentlichen Zuschüsse. Der Gnadenhof wird ehrenamtlich betrieben. Alle Spenden kommen ausschließlich den Tieren zugute.

Aktuelle Platzierung
75 von 3.971
112 Stimmen erhalten
Dieses Projekt unterstützen

PROJEKT UNTERSTÜTZEN