Tierhuus - Wild- und Fundtier-Notaufnahme Insel Föhr

Wir helfen Tieren in Not

Wir helfen Tieren in Not!
Verletzt aufgefundene Wildtiere wie z. B. Möwen, Enten, kranke Igel, junge Vögel werden tiermedizinisch versorgt, großgezogen und so bald wie möglich wieder ausgewildert. Fundtiere, vor allem Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen und andere Kleintiere werden im Tierhuus aufgenommen und an Tierfreundinnen und Tierfreunde vermittelt.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Hauptaufgabe ist die Behandlung von verletzten Wildtieren und die Betreuung von Fundtieren aller Art.
Verletzte Seevögel, kranke Igel, junge Vögel und andere Wildtiere werden bei uns tiermedizinisch versorgt, großgezogen und sobald wie möglich wieder ausgewildert.
Fundtiere, vor allem Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen und andere Kleintiere werden bei uns aufgenommen und an neue Besitzerinnen und Besitzer vermittelt, entlaufene Tiere, wie z. B. Hunde, wieder zu ihren Besitzerinnen und Besitzern zurückgebracht. Ansonsten machen wir durch Öffentlichkeitsarbeit und Aktionsveranstaltungen auf uns und den Tierschutz aufmerksam.

Stärken:

Ein jedes Wesen in Bedrängnis hat gleiches Recht auf Schutz! Dies ist unser Motto und danach streben wir.

Kontakt:

Tierhuus - Wild- und Fundtier-Notaufnahme Insel Föhr
Hemkweg 17A
25938 Wyk auf Föhr
Deutschland
http://www.tierhuus.org

Dieses Projekt unterstützen