EL CAPITÁN animal project e.V.

Populationskontrolle von herrenlosen Katzen in Fuerteventura

EL CAPITÁN animal project e.V. verhindert das Leid der Katzen auf Fuerteventura durch die Eindämmung der Populationen mittels ganzjähriger Kastrationen. Gleichzeitig verbessern wir durch verschiedene Maßnahmen die Lebensumstände für die vorhandenen Katzen. EL CAPITÁN erhöht die Akzeptanz der auf Fuerteventura lebenden herrenlosen Katzen. Wir schaffen ein Bewusstsein in der Bevölkerung für die Spezies Katze.
Weniger ist mehr – auch bei herrenlosen Katzen auf Fuerteventura
Katzen sind schon im Alter von 4 bis 6 Monaten geschlechtsreif. Eine einzige Katze kann 2 bis 3 Mal jährlich Junge bekommen. Pro Wurf kommen etwa 5 Kitten zur Welt, wovon im Durchschnitt 3 überleben, die sich dann ebenfalls unkontrolliert vermehren. Eine Verelendung der Tiere ist vorprogrammiert. Wir fangen die Katzen ein, lassen sie untersuchen und kastrieren. Danach gehen sie zurück in ihren Lebensraum wo wir sie auch weiterhin regelmäßig betreuen und versorgen. Auch lassen wir kranke oder verunfallte Katzen bei lokalen Tierärzten behandeln. Die Spenden fließen in die Kosten für unsere Aktionen.

Aktuelle Platzierung
148 von 3.612
30 Stimmen erhalten
Dieses Projekt unterstützen

PROJEKT UNTERSTÜTZEN