DRK-Schwesternschaft Krefeld e. V. stups KINDERZENTRUM

Hilfe für Familien mit einem schwer erkrankten Kind

In Deutschland leben ca. 50.000 Kinder, die an einer Erkrankung leiden, die ihr Leben verkürzt und mit einer hohen Pflegebedürftigkeit einhergehen. Zumeist handelt es sich um seltene Erkrankungen, die Diagnosestellung zieht sich häufig über Jahre, verbunden mit vielen Klinikaufenthalten, Untersuchungen, Zweifeln und Rückschlägen. Die fachliche Expertise ist gering verbreitet und bedeutet für die Betroffenen und ihre Familien, dass sie nicht einfach die nächstgelegene Klinik aufsuchen können. Die Eltern werden häufig zu den größten Experten der Erkrankung ihres Kindes. Viele Entscheidungen müssen sie ohne Unterstützungsmöglichkeiten treffen. Die DRK-Schwesternschaft Krefeld unterstützt im stups KINDERZENTRUM diese Familien mit einem Netzwerk vielfältiger Angebote. Das stationäre Kinder- und Jugendhospiz bietet der gesamten Familie Entlastungsaufenthalte an. Während das erkrankte Kind fachkundig betreut wird, finden die Angehörigen psycho-soziale Unterstützung. Dazu gehört die Trauerbewältigung, die mit der Diagnosestellung beginnt. Im ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst helfen ehrenamtliche Familienbegleiter. In der inklusiven Kita werden Kinder mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen in enger Zusammenarbeit mit Pflegefachpersonen betreut. Ergänzend wirken ein ambulanter Kinderkrankenpflegedienst und die sozialmedizinische Nachsorge. Um alle Kosten stemmen zu können, sind wir auch auf Spenden angewiesen und freuen uns über Ihre Mithilfe.

Aktuelle Platzierung
234 von 3.628
19 Stimmen erhalten
Dieses Projekt unterstützen

PROJEKT UNTERSTÜTZEN