S.O.S Hoffnung für Pfötchen eV

Kastrationsprojekt

Ein großes Problem in Serbien ist die anhaltende Flut an ungewollten Welpen. Diese werden einfach ermordet oder auf die Straße geschmissen - dort kämpfen sie nicht nur gegen Hunger und todbringende Krankheiten - sondern auch darum, nicht an- oder überfahren zu werden oder von Menschen böses zu erfahren. Man kann nur mit Kastrationen vorbeugen. Wir sind daher seit einiger Zeit dabei, nicht nur die Streuner und heimatlosen Hunde, sondern auch die in den städtischen Tierheimen und die von Besitzern zu kastrieren. Dadurch wird die Anzahl der Hunde langfristig gesenkt und es gibt weniger Hunde auf den Straßen. Die Mittel werden benötigt, um die Kastrationen zu zahlen. Tierarzt und Raum wo die Kastrationen durchgeführt werden. Eine Kastration einer Hündin kostet ca. 35 Euro, die eines Rüden ca. 30 Euro. 

Aktuelle Platzierung
48 von 3.410
136 Stimmen erhalten
Dieses Projekt unterstützen

PROJEKT UNTERSTÜTZEN