Helferkreis Kalkofen e.V.

Resozialisierung von Menschen am Rande der Obdachlosigkeit

Der Helferkreis Kalkofen e.V. arbeitet an der Resozialisierung der von Obdachlosigkeit bedrohten Menschen im ältesten sozialen Brennpunkt Deutschlands. Wir vermitteln Alltagskompetenzen und unterstützen vielfältige Bildungs- und Sozialisierungsmaßnahmen.
Fast alle unsere Nachbarn in Kalkofen leben von Grundsicherung und geben das meiste Geld für Energiekosten aus. Die Schlichtwohnungen sind primitiv gebaut, Fenster undicht, Wände feucht, es gibt nur unzureichende Einzelöfen in den Wohnungen, die dafür auf Hochtouren durchheizen müssen. Isolierungs- und Modernisierungsmaßnahmen seitens der Stadt sind lange geplant, wegen der schlechten Finanzlage aber immer wieder aufgeschoben worden. So entstehen bei den Bewohnern Notsituationen, die zu Ernährungs- und Hygienemängeln führen und Depressionen sowie Suchtneigungen verstärken.  

Der Helferkreis Kalkofen e.V. versorgt ca. 50 bis 80 Haushalte im „Kalkofen“ zweimal wöchentlich kostenlos mit frischen, gesunden Lebensmitteln aus abgeschriebener Ware dreier Supermärkte. Durch unser regelmäßiges Angebot von Obst, Salat und Gemüse, sowie entsprechende Zubereitungstipps, hat sich das Bewusstsein für ausgewogene Ernährung bereits deutlich gestärkt, und die Bewohner merken, dass sie auf teure Fertiggerichte vollständig verzichten können. Oftmals fehlt es aber auch an Grundnahrungsmitteln wie Reis, Öl, Mehl, Nudeln und Milch sowie gelegentlichen Fleischmahlzeiten. Diese Waren müssen wir zusätzlich kaufen, und hierbei sind wir auf Spenden angewiesen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen