Vierbeiner in Not e.V.

Vierbeiner in Not e.V.

Der Tierschutzverein Vierbeiner in Not möchte hilfsbedürftigen Tieren - ob Hunden, Katzen oder anderen Vierbeinern - helfen und ein lebenswertes Leben ermöglichen. Dafür arbeiten wir, Anja und Uschi, seit Jahren ehrenamtlich und engagiert.
Wir engagieren uns schwerpunktmäßig von unserem Sitz in Deutchland für die Straßenhunde in Rumänien. Viele Tiere sind unterernährt, häufig verletzt oder krank. Da sie nicht kastriert sind, vermehren sie sich ungezügelt weiter. Als vermeintliche Lösung werden Hundefänger von der Verwaltung beauftragt, die Tiere von der Straße zu holen – oft mit brutalsten Mitteln. Dort werden sie in öffentliche Tierheime gesteckt, wo sie unter grausamen Bedingungen um ihr nacktes Überleben kämpfen müssen und häufig nach kurzer Zeit durch Krankheiten und Verletzungen sterben. Tiere mit Handicap liegen uns besonders am Herzen. Leider gibt es noch zu wenig Menschen, die bereit sind, ein augenscheinlich nicht “perfektes” Tier zu adoptieren.  Kastrationen sind ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit, um das Tierelend vor Ort nachhaltig einzudämmen.  Auch unterstützen wir private Shelter, die vor Ort verantwortungsvollen Tierschutz machen. Weiter leisten wir Aufklärungsarbeit. Es fallen durchgehend und langfristig Kosten für Tierarztrechnungen, Kastrationen, Transport  der Vierbeiner an. Hierfür brauchen wir eure Hilfe. Lasst uns weiteren Vierbeinern in Not helfen - bitte unterstützt unsere Arbeit mit einer Spende! Vielen Dank!

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen