Kekeli Togo e.V.

Ein Brunnen für die Krankenstation in Klologo

Kekeli e.V. ist ein gemeinnütziger humanitärer Verein, unabhängig von politischer, religiöser und ethischer Ideologie mit Sitz in Hof, Bayern. Sie wurde am 2019 ins Leben gerufen und hat vor allem zum Ziel, die Lebensbedingungen der Einwohner zu verbessern und den Zugang zu Bildung in den schwächeren Gebieten Togos zu fördern.
Der Verein wurde durch die Initiative von Michel Frenzel-Assih gegründet. Er wurde in Togo geboren, lebt seit 1995 in Hof, Bayern. Ein zentrales Projekt von Kekeli Togo e.V. im Bereich Wasserversorgung ist das Dorf Klologo in der Präfektur VO und dessen Krankenstation. Klologo liegt etwa 67 km von Lomé (Hauptstadt von TOGO) entfernt. Klologo ist ein Dorf mit 5330 Einwohner und besteht aus mehreren Ortschaften. Im Jahr 2019/2020 konnte Kekeli Togo e.V. durch private Spender und Crowdfunding, die ersten beiden Bohrbrunnen in Klologo und beim Schulzentrum erbauen. Und somit für dauerhaft sauberes Trinkwasser sorgen. Nun möchten wir die Trinkwasserversorgung weiter ausbauen. Da die Krankenstation zu weit entfernt von dem Bohrbrunnen liegt, ist es nicht möglich sie an die Wasserversorgung anzuschließen. Momentan wird hier das Wasser aus einem Ziehbrunnen benutzt, welches natürlich stark verunreinigt ist.   Durch den Bau eines weiteren Bohrbrunnen wird eine Versorgung mit frischen, sauberen Wasser die nächsten Jahre gewährleistet. Für die Umsetzung des Brunnens sind wir auf Spenden angewiesen. Danke!

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen