DRK Schöneberg-Wilmersdorf hilft gGmbH (SWH)

Geflüchtete Kinder lernen Radfahren und Verkehrsregeln in der Gemeinschaftsunterkunft

Die DRK Schöneberg-Wilmersdorf hilft gGmbH (SWH) liegt viel an der Integration von geflüchteten Menschen. Wir betreiben seit 2018 die Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in Berlin. Zusammen mit dem DRK Kreisverband Berlin Schöneberg-Wilmersdorf e.V. widmen wir uns in der GU Fritz-Wildung und im Stadtteil Schöneberg-Wilmersdorf interkulturellen Integrationsaufgaben. Nun möchten wir die Kinder – die in der GU Fritz-Wildung untergebracht sind – mit Spaß und Bewegung fördern, indem wir Dreiräder, Roller und Fahrräder anschaffen und ihnen das Radfahren sowie Verkehrsregeln beibringen. Weitere Spielmöglichkeiten sind in Planung, werden aber in Eigenregie und anderen Projektpartnern realisiert. Wir planen noch  einen Verkehrsübungsplatz sowie eine Bewegungsbaustelle. Die handwerkliche Gestaltung werden die erwachsenen und jugendlichen Bewohner*innen gemeinsam mit unserem Hausmeister übernehmen. Es fallen also keine Honorarkosten an. Wir haben eine Abfrage unter den Kindern gemacht, was die Kinder sich an Spielmöglichkeiten wünschen würden und sie stimmten mehrheitlich für Kinderfahrzeuge und einen Verkehrsübungsplatz. Das freie Fahren auf dem Außengelände ermöglicht es den Kindern, Stress abzubauen und ihre Motorik zu verbessern. Mit den größeren Kindern und Jugendlichen möchten wir mit den Spenden zudem Ausflüge im Stadtteil und in die Natur unternehmen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen