Äpfel und Konsorten e.V.

Schützt die kleinen Regenwälder in Brandenburg & Berlin

In den letzten Jahrzehnten sind die wertvollen Streuobstbestände in Berlin und Brandenburg stark zurückgegangen, unter anderem durch Abholzprämien, die gezahlt wurden. Dagegen müssen wir etwas unternehmen, denn die "kleinen Regenwälder" haben eine hohe ökologische Bedeutung für unsere Region. Sie sind Biotope für bis zu 6000, teilweise seltenen, Tier- und Pflanzenarten und zählen damit zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas. Sie dienen als Wasserfilter und schützen das Grundwasser, sie wirken der Bodenerosion entgegen und fördern die Anreicherung von Humus.Wir, der Verein Äpfel & Konsorten e.V., pachten Wiesen, pflanzen und pflegen Bäume, bringen Streuobst-Akteure zusammen und organisieren Bildungs- und Netzwerkveranstaltungen. Der Wissensaustausch und die Aufklärung über das Kulturgut Streuobstwiese stellen einen wichtigen Bestandteil unserer Arbeit dar, denn man kann nur schützen was man kennt. Mit analogen und digitalen Bildungsangeboten (Workshops, Webinare, Podcasts, Konferenzen, etc.) möchten wir neben Streuobst-Akteuren, vor allem ein ökologisch stark sensibilisiertes Publikum erreichen, das heute die Bäume schützt und pflanzt, die ihren Kindern in Zukunft Schatten spenden. Um die Bildungsangebote anbieten zu können, sind wir auf finanzielle Mittel angewiesen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen