Arbeitskreis Igelschutz Berlin e.V.

Igelschutz

Der Arbeitskreis betreibt durch seine erfahrenen Mitglieder ehrenamtlich geführte Igelstationen, die wie ein Krankenhaus funktionieren. Es werden kranke, verletzte und untergewichtige Tiere behandelt und betreut, bis sie wieder in die Freiheit entlassen werden können. Ab November werden die Igel bis zum Frühjahr in den Stationen überwintert. Igelbabys, die ihre Mutter verloren haben, werden von Hand aufgezogen. Dies erfordert eine intensive Betreuung rund um die Uhr. Da wir ein ehrenamtlicher Verein sind, benötigen wir die Spenden ausschließlich für die Bezahlung von Futtermitteln, Medikamenten und Tierarztbehandlungen. Jede Spende hilft uns die Kosten zu decken und den hilfsbedürftigen Igeln zu überleben.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen