Schutzengel für Tiere e.V.

Sicherung der monatlichen Pacht für unseren Pferdeschutzhof

Traurigerweise landen sehr viele, nicht mehr reitbare Pferde schon im Alter von 10 Jahren oder noch früher beim Pferdemetzger. Die Pensionskosten für Pferde sind extrem teuer und kaum jemand behält ein Pferd, das nicht mehr geritten werden kann. Oft werden Pferde schon geritten, lange bevor sie wirklich ausgewachsen sind. Schäden an Sehnen, Bändern und Gelenken sind oft die Folge. Ohne die Belastung durch das Reitergewicht könnten solche Pferde aber oft noch viele Jahre schmerzfrei und zufrieden leben.
Schutzengel für Tiere hat es sich zur Aufgabe gemacht, wenigstens einigen der sogenannten "Nutztiere" ein möglichst artgerechtes Leben bis zu ihrem natürlichen Tod zu ermöglichen. Wir wollen damit der Gesellschaft vor Augen führen, dass die Einteilung der Tiere in "Streicheltiere" und sogenannte "Nutztiere" nicht in Ordnung ist. Und ein Reiter es seinem Pferd aus moralischer Sicht schuldig ist, es so lange zu behalten, wie das Pferd Lebensqualität hat. Dieses Vereinsziel verfolgen wir mit unserem Pferdeschutzhof in Korschenbroich bei Mönchengladbach. Wir haben den Pferdeschutzhof seit 2005 und monatlich müssen allein 600 € für die Pacht aufgebracht werden, um das Zuhause der Oldies zu sichern. Auf dem Pferdeschutzhof leben insgesamt sieben vor der Schlachtung bewahrte Pferde, allen voran unser Opa Silver, ein schon 28 Jahre altes ehemaliges Galopprennpferd. Um den Pferdeschutzhof weiterhin zu betreiben, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen