Tierschutzverein Leingarten-Schwaigern & Umgebung e.V.

Kastration von wild lebenden Katzen

Leider gibt es auch in Deutschland noch sehr viele nicht kastrierte Katzen, was zu einer unkontrollierten Vermehrung und oft großem Leid bei den Tieren und deren Nachwuchs sorgt. Aus einem Katzenpaar kann sich rechnerisch gesehen innerhalb von 10 Jahren eine Population von 240 Millionen Tiere entwickeln... Nein, das ist kein Schreibfehler! Täglich begegnen uns verwilderte Katzen, oft noch Babys, die schwer krank, durch Schnupfen blind oder von Seuchen geschwächt sind. Uns bleibt zu oft nur die Möglichkeit, die Tiere von ihrem Leid zu erlösen - eine für uns kaum ertragbare Situation und vor allem völlig unnötig, hätte man die Mutterkatzen rechtzeitig kastriert und so den ungewollten Nachwuchs verhindert. Wir möchten Ihre Spende nutzen, um weiterhin mehrmals jährlich Kastrationsaktionen im Stadt- und Landkreis Heilbronn durchzuführen und so die unkontrollierte Vermehrung und das damit verbundene Leid der Tiere zu mindern. Nach der Kastration und Kennzeichnung versuchen wir die Tiere in ein liebevolles neues Zuhause zu vermitteln. Katzen, die zu verwildert sind und sich in der Nähe von Menschen nicht wohl fühlen, betreuen wir an aktuell über 20 Futterstellen im gesamten Heilbronner Unterland. Das bedeutet für uns täglich 140 hungrige Samtpfoten satt zu bekommen und wenn nötig medizinisch zu versorgen. Daher würden wir die Spenden neben Tierarztkosten gerne für Nass- und Trockenfutter einsetzen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung - auch im Namen der Tiere!

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen