Samojede-in-Not e. V.

Samojede in Not

Um besser nachvollziehen zu können was wir tun, haben wir zwei Fotos hochgeladen, die ein und denselben Hund zeigen. Zwischen den Fotos liegen nur drei Monate. Nur mit der nötigen, finanziellen Unterstützung, die wir mittels Spenden erhalten, können wir diese kleinen Wunder vollbringen. Leider können wir nicht die ganze Welt retten, aber mit Ihrer Unterstützung, die Welt so einiger Hunde! Die Spendengelder benötigen wir für ärztliche Untersuchungen, Behandlungen, manchmal Operationen, Futter, Pensionskosten und bei Hunden aus dem Ausland auch für Transportkosten, um sie in ihr neues zu Hause auf Hundelebenszeit holen zu können. Nur mit den Schutzgebühren, sind diese ganzen Ausgaben leider nicht zu decken. Entsprechend sind unsere Notfellchen auf Spenden angewiesen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen