Reinhard und Marianne Athenstaedt-Stiftung

Ausbildung in handwerklichen Berufen für Zanskaris

Zanskar ist eine sehr abgelegene Region im westlichen Himalaya, die aufgrund der klimatischen Bedingungen nur ca. 5 Monate im Jahr zugänglich ist. Während der Wintermonate ist die Bevölkerung weitestgehend von der Außenwelt abgeschnitten. Wir setzen uns seit 20 Jahren für die Kinder in Zanskar ein und haben zusammen mit der lokalen SECPAD Society, den Bau einer Schule mit Kindergarten und Hostel initiiert und unterstützen den Betrieb und Ausbau dieser Einrichtungen finanziell. Nach dem Schulabschluss verlassen viele Kinder ihre Heimat, um in weit entfernten Städten (z.B. Leh oder Delhi) einen Beruf zu erlernen. Um den Jugendlichen auch in Zanskar eine berufliche Perspektive zu geben, haben wir vor einigen Jahren begonnen die Ausbildung junger Frauen als Schneiderinnen zu unterstützen. Aufgrund der positiven Erfahrungen wollen wir nun zusammen mit der SECPAD ein bestehendes Gebäude zu einem Handwerkszentrum umbauen und eine Berufsausbildung auch in anderen handwerklichen Berufen (Tischler, Klempner, etc.) anbieten. Damit können wir den jungen Zanskaris eine bessere Lebensperspektive in ihrer Heimat geben, was wiederum vielfältige positive Nebeneffekte für ihre Familien und die Region hat. Das Projekt wird ehrenamtlich von Mitarbeitern der Stiftung begleitet und teilweise aus den Erträgen des Stiftungsvermögens finanziert. Wir sind jedoch für die Anschaffungen von Materialien und Werkzeugen sowie für die laufenden Kosten auf finanzielle Unterstützung durch Spenden angewiesen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen