Pferdehilfe e. V.

Unterstützung unserer Rentnerpferde

Wir helfen Pferden, die keiner mehr will. Viel zu wenige Pferdebesitzer sind ihren vierbeinigen Kameraden gegenüber treu und dankbar auf Lebenszeit. Die meisten schieben ihr Pferd ab, wenn es nicht mehr "nutzbar" ist, wenn man das Interesse daran verliert oder feststellen muss, dass es mehr Zeit und Geld kostet als man erwartet hatte. Andere misshandeln ihre Pferde aufs schändlichste. Manche Pferdebesitzer jedoch geraten unschuldig in finanzielle Schwierigkeiten und können ihre Tiere nicht mehr artgerecht versorgen. Solchen und anderen Pferden hilft unser Verein im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten.
Wir schenken diesen Tieren ein liebevolles Zuhause. Sie bleiben bis an ihr Lebensende in unserer Obhut und werden liebevoll und artgerecht versorgt. Gerade alte und kranke Tiere benötigen mehr Pflege, hochwertiges Futter und öfter mal den Tierarzt. Dafür brauchen wir Unterstützung und Spenden. Wir vermitteln keine Pferde, da eine Vermittlung für ausrangierte, nicht mehr nutz- und reitbare Pferde nicht in Frage kommt. Die Pferde dürfen in artgerechter Herdenhaltung, in ihren selbstgewählten Freundesgruppen und bei Bedarf mit individueller Versorgung nach jeglicher „Karriere“ einen schönen Lebensabend verbringen.
Das Wort "Gnadenbrot" verwenden wir allerdings nicht besonders gerne, denn "Gnade" bedeutet so viel wie "unverdiente Milde" - wir schulden den Pferden keine Gnade, sondern Dank und Respekt.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen