KINDERHILFE Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V.

Familien-Frühstück

Der KINDERHILFE e. V. betreut auf der Kinderkrebs-Tagesklinik der Charité ambulant krebskranke Kinder, deren Eltern und Geschwisterkinder. Für die betroffenen Familien ist die Zeit der Behandlung des krebskranken Kindes eine große Belastung. Nicht nur das kranke Kind ist traumatisiert durch die Chemo-Therapie, die Eltern sind angespannt und die Geschwisterkinder werden oft vernachlässigt. Genau hier setzt der Verein KNDERHILFE e. V. an, um konkret in dieser Notsituation zu helfen. Einmal die Woche für vier Stunden ist der KINDERHILFE e. V. mit einem Familien-Frühstück vor Ort auf der Station zur Sofort-Betreuung und Hilfe. Dort nehmen und dokumentieren die geschulten KINDERHILFE Fachkräfte die konkreten Probleme der krebskranken Kinder und deren Eltern auf. Außerhalb dieser Präsenz gibt es den telefonischen KINDERHILFE Bereitschaftsdienst. Zusätzlich dazu gibt es das Angebot der persönlichen sozial-psychologischen und sozial-rechtlichen Beratung und Hilfestellung in der KINDERHILFE Kontakt- und Beratungsstelle Berlin, die 5 Gehminuten von der Tagesklinik entfernt ist.
Der KINDERHILFE e. V. vermittelt bei Problemen mit dem medizinischen Personal (Ärzte), und gibt u. a. Hilfestellung zum Verständnis der medizinischen Behandlung. Der Verein benötigt Unterstützung zur Finanzierung der Betreuungskosten und Lebensmittel für das Familien-Frühstück.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen