Happy Bambini e.V

School in Juticalpa

Das Daniel Ramón Sarmiento Bildungszentrum verfügt derzeit über zwei Klassenräume. Drei Wände wurden aus Gipskartonabfällen gebaut, die die Eltern als Restmaterial aus einem nicht weit entfernten, renovierten Einkaufszentrum gesammelt hatten, während sich die vierte Wand an eine Wand eines Unternehmens lehnte. Derzeit befindet sich dieses prekäre Bildungszentrum auf einem Grundstück, das Privatpersonen derselben Gemeinde für zwei Jahre zur Verfügung stellen. Derzeit besuchen 45 Kinder den Unterricht, es werden jedoch 64 Plätze der Klassen 1 bis 6 sowie 20 Kindergartenkinder plätze benötigt. Die Leitung der nationalen Intervention, der Jugendsekretär, das Bürgermeisteramt und der Elternverein stehen in vollem Umfang zur Verfügung, um mit der Spende des Landes und eigener Arbeit zum Aufbau dieser neuen Schulstruktur beizutragen. Der Bau von zwei Klassenräumen von jeweils 25 bis 30 Quadratmetern mit 3 angeschlossenen Bädern und der Lieferung von Tischen und Stühlen kostet 210.000 (7300 €) Lempira. Happy Bambini hat in den letzen 5 Jahre in Bergdörfer in Honduras in Zusammenarbeit mit einer NGO, die kostenlos ihre Kontakte und eine Buchhalterin zur Verfügung stellt,  4 kleine Schulen gebaut, die neben den Toiletten aus 1 oder 2 Klassenzimmern bestehen. Es wäre eine großartige Gelegenheit für die Gemeinde, eine Schule zu haben, in der die Kinder geschickt werden können. Das Lehrpersonal wird vom Staat bezahlt und gibt bereits Unterricht in der temporären Gipskartonschule.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen