Freundeskreis Ghosaldanga und Bishnubati e.V.

RSV - Grundschule in West Bengalen

Mit Gründung des Rolf-Schoembs-Vidyashram (RSV) 1996 wurden neue Wege in Erziehung und Schulbildung der Santal-Kinder beschritten. In dieser Grundschule, bestehend aus fünf Klassen, erhalten Santal-Kinder eine intensive Betreuung in kleinen Klassen mit maximal 15 Kindern. Der Unterricht findet in seitlich offenen Rundbauten statt, soweit möglich auch im Freien.
Im Sinne der ganzheitlichen Pädagogik von Rabindranath Tagore lernen die Kinder vor allem durch Lieder, Gedichte und Kinderreime, Malen und Tanz. Ein solcher Unterricht kommt der Mentalität der Santal-Dorfkinder entgegen.
In den beiden ersten Klassen, Vorklasse und 1. Schuljahr, wird in der Muttersprache Santali unterrichtet, danach wird nach und nach auf Bengali als Unterrichtssprache gewechselt. In den zwei letzten Klassen unterrichten bengalische Lehrer, die kein Santali sprechen. Nach der 4. Klasse wechseln die Schulkinder in die Staatsschulen. Zum Betrieb der Grundschule benötigen wir pro Jahr ca. 5.000 €

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen