freihaven e.V.

Finanzierung/ Psychotherapie für traumatisierte Geflüchtete

Menschen, die als Flüchtlinge und Migranten bei uns in Hamburg „anlanden“ haben ihre Heimat unfreiwillig verlassen. Sie sind geflohen vor Gewalt und Verfolgung, die sie am eigenen Leib und/oder in der nächsten Umgebung erfahren haben. Auf dem Weg hierher haben oftmals noch weitere dramatische, lebensbedrohliche Situationen durchgestanden. Sie brauchen unsere Unterstützung um mit den erlittenen Traumata klar zu kommen und letztendlich mit Freude und ohne Angst weiterleben zu können.
Professionelle Hilfen wie muttersprachliche und/oder dolmetschervermittelte Psychotherapien sind oftmals nicht oder nur unzureichend finanziert. Das betrifft Menschen, die noch keine Versicherungskarte oder auch solche, die keine Ausweispapiere haben.
freihaven e.V. unterstützt professionelle psychotherapeutische, psychiatrische und psychosoziale Versorgung von traumatisierten Flüchtlingen und Migranten, indem wir Therapiestunden finanzieren, wenn keine anderen Kostenträger zur Verfügung stehen. Wir organisieren außerdem Fortbildungen, Seminare und Tagungen für alle Berufsgruppen, die mit traumatisierten Flüchtlingen arbeite.
Mit Ihrer Spende helfen Sie uns bei der Finanzierung von Therapiestunden bei trauma-therapeutisch qualifizierten Psychotherapeut*innen und Psychiater*innen die in der Muttersprache der Klient*innen oder gemeinsam mit Dolmetscher*innen arbeiten. Leider wird dieser Bedarf wohl noch lange bestehen und die Hilfen von freihaven e.V. erfordern.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen