Förderverein der Klosterbergschule Schwäbisch Gmünd

Mobilität

Der Förderverein unterstützt die geistig und körperbehinderten Schülerinnen und Schüler der Klosterbergschule in vielerlei Hinsicht. Dieses Projekt der Mobilität möchten wir mit unseren Schülerinnen und Schülern weiterführen, im Bereich Fahrradfahren. Einige Schüler können ansatzweise mit dem Rad fahren. Es fehlen aber grundlegende Fähigkeiten, wie ein angemessenes Verhalten im Straßenverkehr oder auch in der sicheren Handhabung eines Fahrrads (Bremsen, Schalten, körperliche Koordination, Gleichgewicht, Helm richtig anziehen, usw.). Die Beherrschung und Handhabung ist uns wichtig und wir wollen Sie verstärkt regelmäßig angehen und üben. Wir führen an unserer Schule immer wieder Fahrradwochen in der Hauptstufe durch, bei denen ein Fahrradführerschein erworben werden kann. Außerdem beschäftigt sich eine Schülergruppe in der Fahrrad-AG mit technischen Fragen, Verkehrsregeln und der konkreten Umsetzung im Straßenverkehr. Fahrradfahren ist für unsere SchülerInnen von großer Bedeutung. Das Thema Mobilität nimmt in den oberen Klassen einen zunehmend großen Raum ein. Nur wer mobil ist (ob zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln) kann am gesellschaftlichen Leben selbstständig teilnehmen. Mobilität ermöglicht Inklusion!
Die Spendengelder werden zu 100 % zur Projektumsetzung für die Fahrradwoche genutzt!

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen