Chance 2 Change e.V.

Tierärztliche Versorgung für die tierischen Begleiter von obdachlosen Bürgern

Tierschutz leisten bedeutet auch, den Menschen mit ins Blickfeld zu nehmen. Hier benötigen gerade sozial schwach gestellte Bürger - insbesondere wohnungslose Mitmenschen in unserer Stadt Hilfestellung. Ihr Alltag ist geprägt von negativen Erfahrungen. So ist der tierische Partner oft der einzige Halt und Lebensmittelpunkt.
Aber gerade weil die Tiere obdachloser Menschen jeder Witterung ausgesetzt sind, ist die Anfälligkeit für Krankheiten größer. Einen Tierarztbesuch können sie sich aber nicht leisten und für Medikamente oder Impfungen fehlt das Geld. Bereits eine einfache Ohrenentzündung beim Hund ist dramatisch. Sie ist nicht nur sehr schmerzhaft, nein, sie kann zur Taubheit des Hundes führen, wenn er nicht behandelt wird.
Doch wer soll die Tierarztrechnung begleichen? Wer kauft die Medikamente? Wir erleben, wie verzweifelt die Menschen sind, wenn sie sehen, dass ihre Tiere leiden und sie nicht helfen können. Hier helfen wir! Mit ihrer Unterstützung in Form von Spenden ermöglichen Sie es uns, kranke Tiere ärztlich behandeln zu lassen, Entwurmungskuren zu verteilen, Impfaktionen durchzuführen. Zeigen wir alle Herz und helfen dort, wo Hilfe gebraucht wird - vor unserer Haustüre. Wir bedanken uns für jeden gespendeten Euro im Namen der wohnungslosen Tiere und Menschen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen