BOX-AKADEMIE HAMBURG e.V.

Freizeiten für Kinder

Eigene Visionen und Ziele fürs Leben entwickeln: Dabei hilft die BOX-AKADEMIE HAMBURG sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Hamburg-Jenfeld. In dem Stadtteil liegt die Kinder-Armutsrate über dem bundesweiten Durchschnitt. In den meisten Haushalten leben mehrere Kinder auf beengtem Raum. Die Rückmeldung der Lehrkräfte an den Schulen im Umkreis der BOX-AKADEMIE ist eindeutig: Viele Kinder und Jugendliche haben enorme Schwierigkeiten, die schulischen Anforderungen überhaupt zu bewältigen. Rund 10 % der Schülerinnen und Schüler sind inzwischen Schützlinge der BOX-AKADEMIE. Und es sollen mehr werden: Für die nächsten Jahre hat die BOX-AKADEMIE sich vorgenommen, noch mehr Kinder und Jugendliche noch intensiver zu betreuen und zu begleiten.
Das Sportprogramm und die pädagogische Begleitung in ihren Lebensfragen werden für die Kinder und Jugendlichen zu einem bedeutenden Halt, geben ihnen Perspektiven und ermutigen, eigene Visionen und Ziele zu entwickeln. Workshops zur Persönlichkeitsbildung, Konfliktbewältigung und Maßnahmen der sozialen Integration, wie Hausaufgabenhilfe, Praktikums-/Lehrstellenvermittlung sowie Bewerbungstraining gehören ebenfalls zum Angebot. Wünschenswert wäre die Möglichkeit zur Fortsetzung und letztendlich ein langfristiges Angebot der Freizeiten zu gewähren. Hierfür stehen derzeit keine Mittel zur Verfügung. Finanziert wird die Arbeit der BOX-AKADEMIE HAMBURG allein durch Spenden, Zustiftungen und ehrenamtliche Tätigkeit.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen