BeWoJo e.V

Was heißt'n hier Geld

Laut Jugendstudio 2018 des deutschen Bankenverbandes sind 8% der Jugendlichen und jungen Erwachsenen verschuldet.
Aus unterschiedlichen Gründen werden Kinder gar nicht oder unzureichend über den Umgang mit Geld aufgeklärt. Das Theaterstück „Was heißt‘n hier Geld“ vermittelt auf kindgerechte Art und Weise den Grundschülern der 3. und 4. Klassen mit vielen Interaktionen Themen wie Spar- und Kreditzinsen, Konsequenzen von Schulden und wie man diesen vorbeugen kann. Die Kinder bekommen nach der Aufführung ein umfangreiches Handout und für die Lehrkräfte steht zusätzliches Material zur Vertiefung im Unterricht zur Verfügung. Spendengelder werden zur Bezahlung von Schauspielern, Technik und Deckung von Druck- und Verwaltungskosten verwendet. Typischerweise entstehen ca. 1200 Euro Kosten pro Schule.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen