BABB e.V.

Tierhof Helle Tierarche

Den Tierhof Helle Tierarche betreiben wir seit 2013. Auf dem Tierhof züchten wir alte Nutztierrassen, die extrem vom Aussterben bedroht sind und von der GEH – Gesellschaft zur Erhaltung alter Haustierrassen in die Kategorien gefährdet bzw. stark gefährdet eingestuft worden sind. So leben auf unserem Hof Rote Mangalitza Wollschweine, Thüringer Waldziegen, Braune Bergschafe, Hühner der Rasse Gallus Gallus Domesticus (Deutsche Reichshühner), Pommernenten sowie Leinegänse.
Neben der Artenerhaltung beschäftigen wir uns aber auch mit der Berufsfindung und Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen, aber auch von Erwachsenen, die sich für den Umwelt- und Artenschutz begeistern können. Der Tierhof Helle Tierarche hat 7 Tage die Woche geöffnet. Der Eintritt ist frei. Das Angebot wird auch von vielen Anwohnern, insbesondere Familien mit Kindern, die sich einen Besuch im Tierpark oder Zoo nicht leisten können, aber auch Kitagruppen, Schulklassen oder Gruppen aus Demenz- oder Seniorenheimen rege genutzt. Leider werden wir kaum öffentlich gefördert und sind deshalb auf Spenden angewiesen. Die Spenden werden für Futter, Werkzeuge, Gartengeräte und zur Erneuerung der Ställe, welche langfristig genutzt werden, verwendet.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen