Stiftung Jugend fragt e.V.

Zirkustheater

Beim Zirkustheater geht es um Inklusion von Jugendlichen mit Handikap (Caritaszentrum St. Vinzenz, Sonderpädagogisches Förderzentrum) und um Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund aus den drei Soziale-Stadt-Quartieren (Pius-, Konrad- und Augustinviertel) sowie unterschiedlichen Schularten (Mittel-, Realschule und Gymnasium) sowie Auszubildende der Einstiegsqualifizierung (EQ) der Audi AG und um minderjährige Flüchtlinge. Das sind Jungen und Mädchen zwischen 13 und 17 Jahren. Man will sie an ihnen bislang unbekannte Kulturformen heranführen sowie das Selbstbewusstsein und die Selbstorganisation stärken. In der Zusammenarbeit mit professionellen Künstler/-innen werden Schlüsselqualifikationen erworben. Es gibt Kleingruppen, Szenenentwicklung, Themenbearbeitung, Proben und Vorstellungen, zwei- und eintägige Workshops mit Theaterprofis und Gemeinschaftstage. Etwa 20 Erwachsene arbeiten bei dem Projekt mit etwa 80 Jugendlichen zusammen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen