Stadttauben Bochum e.V.

Tierschutzgerechte Populationskontrolle durch Eiertausch

Wir setzen uns dafür ein, eine tierschutzgerechte Populationskontrolle in Bochum zu etablieren. Aktuell wird nur auf aushungern mittels Fütterungsverbot gesetzt von der Stadt. In über 60 anderen deutschen Städten gibt es bereits Taubenhäuser, wo erfolgreich die Vermehrung der Stadttauben durch Eiaustausch umgesetzt wird, häufig sogar städtisch finanziert. So weit sind wir in Bochum leider noch nicht und müssen unser erstes Taubenhaus in Form eines Bauwagens komplett selbst finanzieren. Momentan renovieren wir Ehrenamtlichen einen Bauwagen und warten noch auf die finale Genehmigung, ihn auf einer städtischen Fläche an einem Taubenhotspot aufstellen zu dürfen. Die mündliche Zusage haben wir schon und können bald loslegen. Die Stadt betrachtet den Bauwagen als Pilotprojekt und wenn es erfolgreich wird, werden in Bochum städtische Taubenhäuser errichtet. Da wir ein kleiner Verein sind, benötigen wir dringend Gelder, um den Betrieb des ersten Bauwagens dauerhaft gewährleisten zu können.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen