MARGAYS e.V.

Ausbau des Beratungsangebotes

Anfang 2013 haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir die Hemmschwelle heruntersetzen können, dass Menschen jeden Alters ihre Fragen an andere Menschen richten können, die ihnen unvoreingenommen antworten und dabei noch möglichst durchdachte Antworten geben. Es gibt Angebote von vielen guten Anbietern. Nicht wenige dieser Anbieter erzwingen aber eine Registrierung via E-Mail. Vereinsmitglieder, die beratend tätig sind, arbeiten selbst im sozial-pädagogischen bzw. im therapeutischen Bereich.
Um die Anonymität zu gewährleisten, werden von uns nur folgende Daten gespeichert: 1.) das Datum und die Uhrzeit, 2.) die Texte, 3.) die Beratungsnummer, 4.) welcher Berater antwortet, 5.) wann der Berater geantwortet hat, 6.) wann der Hilfesuchende die Beratungsnummer zum Lesen eingegeben hat, 7.) ob die Anfrage geklärt ist. Beratung erfordert stetige Weiterbildung und Verbesserung. Daher ist es ein Projekt, die Beratungsqualität zu steigern durch Inanspruchnahme von externer Hilfe.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen