Jugendfarm Moritzhof

Garten

Es summt und brummt!
Ein Garten und eine Obstwiese bietet viele Möglichkeiten die Natur kennenzulernen. In der hochverdichteten Stadt haben Kinder kaum noch Möglichkeiten Wissen über natürliche Kreisläufe aus erster Hand zu erwerben. Säen, pflanzen, jäten und ernten sind vielfältige Techniken die Geduld und Ausdauer erfordern und  dadurch ein Gefühl für den Wert von Lebensmitteln vermitteln. Die Kinder lernen beim Verarbeiten der Produkte Grundfertigkeiten der Zubereitung von Lebensmitteln, Ordnung und Hygiene. Pflanzen können aber auch zu Salben, Seifen und Farben verarbeitet werden. Alle Teilnehmer*innen können stolz auf ihre selbstgeschaffenen Werke sein. Gemeinsam mit den Kindern soll der Garten neu angelegt werden, Pflanzkästen und  Hochbeete gebaut, Bäume gepflanzt und in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Amt die Wiesen des umliegenden Parks begrünt werden. Zusätzlich möchten wir uns auch gern Bienenkästen anschaffen.                                                            

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen