DRK-Kreisverband Essen e.V.

Stricken für Menschen ohne Mütze

Aus gespendeter Wolle und leeren Schränken in der Kleiderkammer entstand erst eine Idee, dann ein einmaliger Nachmittag und mittlerweile eine feste Strickwerkstatt, in der Essener Strickprofis einmal im Monat für den guten Zweck stricken.
Der erste „DRK-Stricknachmittag für Menschen ohne Mütze“ 2017 war ein voller Erfolg – aus den zwanzig strickbegeisterten Damen bildete sich spontan eine feste Gruppe, die fortan gemeinsam für einen guten Zweck strickt – so konnten schon viele Menschen ohne Mütze glücklich gemacht werden.  
Da den Ehrenamtlichen keine Unkosten entstehen sollen, ist der DRK-Kreisverband Essen e.V. auf Spenden angewiesen. Nicht immer sind ausreichend Sachspenden vorhanden, ab und zu müssen neue Nadeln oder andere Hilfsmittel gekauft werden. 
Die Strickwerkstatt ist nicht nur eine Möglichkeit mit dem eigenen Talent etwas Gutes zu tun, sondern mittlerweile als intergenerationelles Projekt fester Bestandteil der offenen Seniorenarbeit des DRK Essen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen